Kanarische Messer

Die Kanarischen Messer sind nicht ausschließlich auf der Insel Gran Canaria zu finden, obwohl auf der Insel ist wo die wichtigste Herstellung stattfindet.

Auf Teneriffa gibt es manche Handwerker, die dieses wertvolle Handwerksstück herstellen, das sowohl unter den Einheimischen als auch unter den Kunstsammlern hochangesehen wird.

Auf der Insel El Hierro war das kanarische Messer sehr geschätzt, aber es war sehr einfach

Belio bewahrt stolz das Messer seines Urgroßvaters, das von ihm herstellt wurde. Belio lernte und entwickelte die Technik auf Teneriffa, als er dort lebte.

Er hat seinen Messern seinen eigenen Stil gegeben, der dem Handgriff und der Verarbeitung der Klinge sehr gut zu erkennen ist. Der Handgriff  ist das originellsten Teil des kanarischen Messers und am schwierigsten  herzustellen. Für seine Montage werden Stücke von Kuhknochen und Schaffbockhorn verwendet.

Diese minuziöse Arbeit verlangt große Geschicklichkeit und Hingabe und braucht mehrere Tage um das Messer fertig zu stellen.

 Die kanarischen Messer und die Brieföffners dieses Handwerkers werden vollständig handgearbeitet, sowohl die Klinge, herstellt an der Schmiede, wie auch der Handgriff.

Es kann aus unterschiedlichen Materialen gemacht werden: Knochen, Horn, Silber, Gold, etc., obwohl das Herstellungsverfahren eigentlich ein sehr gut bewahrtes Geheimnis ist.

Die Klingen können aus Edelstahl sein und das Messer hat immer seine eigene Ledertasche, auch handgemacht.

Belio erzählt, dass, wenn man ein kanarisches Messer schenkt, muss man eine Münze dafür tauschen, damit der Friede zwischen beiden immer herrschen wird.

Fotogaleries – Kanarischen Messer
Cuchillos Canarios - Belio Acosta Castañeda tel: +34 922 560435

    
Wir möchten uns bei Herrn Mano Filipou und der Firma Brainsoft die Erstellung dieser Webseite bedanken.